Agrarrecht

Der Begriff "Agrarrecht" bezeichnet die Regelungen des objektiven Rechts der Landwirtschaft. Hierzu zählen beispielsweise das Forstrecht, Jagd- und Jagdpachtrecht, agrarspezifische Fragen des besonderen Schuldrechts (z. B. Landpachtrecht),  Produkthaftungsrecht, Grundzüge des Lebensmittelrechts, Besonderheiten des Erb- und Familienrechts (z. B. Höferecht), Besonderheiten der Vertragsgestaltung und besondere Vertragstypen (z. B. landwirtschaftliche Kooperationen, Maschinengemeinschaften, Absatz- und Einkaufsverträge inkl. AGB, Gesellschaften, Bewirtschaftungsverträge, Erwerb landwirtschaftlicher Betriebe) sowie die Besonderheiten des Arbeitsrechts im Zusammenhang mit landwirtschaftlichen Betrieben.

Ihr Ansprechpartner für Agrarrecht:

Notar Bernd Manning

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht

Rechtsanwalt seit 1981. Im April 1993 wurde Bernd Manning zum Notar bestellt und ist seit 1998 auch als Fachanwalt für Familienrecht tätig.

Link